Gramaticalización en Bopp

##plugins.themes.bootstrap3.article.main##

##plugins.themes.bootstrap3.article.sidebar##

Publicado 13-12-2016
Christian Lehmann

Resumen

En muchos análisis diacrónicos, Franz Bopp apuntaló lo que llegó a conocerse como teoría de la aglutinación. En ella, recogió la opinión anterior y la contemporánea sobre evolución lingüística y contribuyó al desarrollo de la moderna teoría de la gramaticalización.

Abstract 273 | PDF (English) Downloads 370

##plugins.themes.bootstrap3.article.details##

References
Bernabé Pajares, A., 1983, «El descubrimiento del sánscrito: tradición y novedad en la lingüística europea», Revista Española de Lingüística 13, 81-92.

Bopp, F., 1816, Über das Conjugationssystem der Sanskritsprache in Vergleichung mit jenem der griechischen, lateinischen, persischen und germanischen Sprache. Nebst Episoden aus dem Ramajana und Mahabharata in genauen metrischen Übersetzungen aus dem Originaltexte und einigen Abschnitten aus den Vedas. Herausgegeben und mit Vorerinnerungen begleitet von Dr. K. J. Windischmann, Frankfurt/M: Andreäsche Buchhandlung.

Bopp, F., 1827, «Über J. Grimms's deutsche Grammatik», Jahrbücher für wissenschaftliche Kritik, Febr. 1827. Reprint in Bopp 1836, 1-134.

Bopp, F., 1833-52, Vergleichende Grammatik des Sanskrit, Zend, Griechischen, Lateinischen, Litauischen, Altslawischen, Gothischen und Deutschen. 6 Abteilungen, I: 1833; II: 1835; III: 1837; IV: 1842; V: 1849; VI: 1852. Berlin: F. Dümmler.

Bopp, F., 1836, Vocalismus oder sprachvergleichende Kritiken über J. Grimms deutsche Grammatik und Graff's althochdeutschen Sprachschatz, mit Begründung einer neuen Theorie des Ablauts. Berlin: Nicolai.

Condillac, É. B. de, 1746, Essai sur l'origine des connoissances humaines. Ouvrage où l'on réduit à un seul principe tout ce qui concerne l'entendement humain, 2 vols. Amsterdam: P. Mortier.

Delbrück, B., 1880, Einleitung in das Sprachstudium. Ein Beitrag zur Geschichte und Methodik der vergleichenden Sprachforschung. Leipzig: Breitkopf & Härtel.

Gabelentz, G. von der 1891, Die Sprachwissenschaft. Ihre Aufgaben, Methoden und bisherigen Ergebnisse, Leipzig: Weigel Nachf.

Grimm, J., 1819, Deutsche Grammatik, Theil 1. Göttingen: Dieterich.

Hopper, P. J., 1991, «On some principles of grammaticization», E. Closs Traugott & B. Heine (eds.), Approaches to grammaticalization, 2 vols. Amsterdam & Philadelphia: J. Benjamins (Typological Studies in Language, 19), 17-35.

Humboldt, W. von 1822, «Über das Entstehen der grammatischen Formen und ihren Einfluß auf die Ideenentwicklung», Abhandlungen der historisch-philologischen Klasse der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin.

Humboldt, W. von, 1827, Lettre à M. Abel-Rémusat sur la nature des formes grammaticales en général et sur le génie de la langue chinoise en particulier, Paris: Dondey-Dupré.

Humboldt, W. von, 1836, Über die Verschiedenheit des menschlichen Sprachbaues und ihren Einfluß auf die geistige Entwicklung des Menschengeschlechtes (=Über die Kawi-Sprache auf der Insel Java. Einleitung), Berlin: Königlich-Preussische Akademie der Wissenschaften; in Kommission: Bonn etc.: F. Dümmler.

Lassen, Ch., 1830, «Über Herrn Professor Bopps grammatisches System der Sanskrit-Sprache», Indische Bibliothek 3, 1-113.

Lehmann, Ch., 2015, Thoughts on grammaticalization. 3rd edition 2015, Berlin: Language Science Press (Classics in Linguistics, 1).

Meillet, A., 1912, «L'évolution des formes grammaticales», Scientia 12 (26=6), 384-400.

Narrog, H., & B. Heine (eds.), 2011, The Oxford handbook of grammaticalization, Oxford: Oxford University Press (Oxford Handbooks in Linguistics).

Paul, H., 1880, Prinzipien der Sprachgeschichte, Tübingen: M. Niemeyer.

Saussure, F. de, 1916, Cours de linguistique générale, publié par Charles Bally et Albert Séchehaye avec la collaboration de Albert Riedlinger, Paris: Payot.

Schlegel, A. W. von, 1818, Observations sur la langue et la littérature provençales, Paris: Librairie grecque-latine-allemande.

Schlegel, F., 1808, Ueber die Sprache und Weisheit der Indier. Ein Beitrag zur Begründung der Alterthumskunde. Nebst metrischen Übersetzngen indischer Gedichte. Heidelberg: Mohr & Zimmer.
Sección
Dossier monográfico: Franz Bopp and his Comparative Grammar model (1816-2016)